top of page
Aquarellfarbe

ÜBERSICHT

Kunsttherapie im Einzel 

für alle in fast allen Situationen 

- zur Persönlichkeitsentwicklung

- als einen Akt der Selbstfürsorge 

- bei Orientierungslosigkeit und Sinnsuche 

- bei Erschöpfung, Unruhe, inneren Konflikten, Ängsten, Unsicherheiten, Sorgen, Krisen und Beziehungsproblemen 

- psychosomatischen oder chronischen Schmerzen 

- nach einer Reha, in Trennungssituationen, sozialen Konflikten und in besonderen Lebenssituationen, bei Umbrüchen und Aufbrüchen

Offene Kunsttherapiegruppe 

Fokus: Ressourcen stärken 

Kunsttherapie bei Kinderwunsch und in der Schwangerschaft 

- Verbindung zum eigenen Körper stärken 

- Kontaktaufbau Gebärmutter

- Epigenetik: Deine pränatale Zeit & Kindheit 

- Spurensuche eigenes innere Kind 

- Angst vor einer Schwangerschaft und der Rolle als Elternteil

- Gefühle der Überforderung, Unsicherheit, Einsamkeit

- Kontakt zu Deinem ungeborenen Kind im Mutterleib aufbauen

- Umgang mit körperlichen und seelischen Veränderungen und Ängsten

- Raum für Selbstannahme- und akzeptanz

- aktuelle Beziehungsdynamik- oder situation 

- Umgang mit Druck von außen 

- für Schwangere ohne Partner:in  

Kunsttherapie nach Schwangerschaft und Geburt

- Raum für den Ausdruck vergangene Geburtserlebnisse, Fehlgeburten und Abbrüche, Geburtsverletzungen oder schmerzlicher Geburtserlebnisse, auch durch Gefühle der Ohnmacht (Fremdbestimmung) 

- Bonding und postpartale Depression

- Beziehungsdynamik  

Selbsterfahrungsworkshops

Mai 2024: Meine Geburtsaffirmationen 

Juni 2024: Intuitives Malen mit dem ganzen Körper

Juli 2024: Selbstfürsorge nach der Geburt 

August 2024: Meine Bauchgeburt 

Es ist mir ein Herzensanliegen, Dich auf Deinem individuellen Weg der Heilung und des Wachstums zu begleiten. Ich möchte Dir die transformative Kraft des künstlerischen Ausdrucks nahe bringen und widme mich im professionellen und vertrauensvollen Rahmen der Bearbeitung Deines persönlichen Anliegens.

Es geht in unseren Sitzungen nicht um den Erwerb künstlerischer Techniken. Vielmehr darf Dein Verborgenes, für das es oft (noch) keine Worte gibt durch den kreativen Prozess sichtbar und für Dich begreifbar und damit auch handhabbarer im Alltag werden.

Farben, Techniken und Materialien dienen Dir als ein Ventil für Deinen Ausdruck und bringen Dich in der Bearbeitung Deines Anliegens Stück für Stück weiter. Ich begleite Dich wertfrei bei Deiner persönlichen Reflexion und Du entdeckst im kreativen Prozess Möglichkeiten und Ressourcen, in eine bewusste Selbstwahrnehmung und schließlich in Deine Selbstwirksamkeit zu gelangen.

Mit der Grundhaltung, dass Du die Lösung bereits mitbringst, begleite ich Dich auf Deinem ganz persönlichen und spannenden Weg zu Dir selbst!

KUNSTTHERAPIE ALS ZUWENDUNG

Ängste und Sorgen, ständiges Grübeln, Unentschlossenheit und ein Gedankenkarussell führen so häufig zu Stress im Alltag und inneren Unruhe. Das "Verkopft sein" ist in unserer Leistungsgesellschaft keine Seltenheit. Während uns unser Kopf im Beruf oft weiterbringt, bringt uns das "Zerdenken" in zwischenmenschlichen Beziehungen und Phasen des Übergangs wie einem Neuanfang ins Stolpern. Wenn wir uns ständig unsicher fühlen und die Sorge dominiert, eine falsche Entscheidung zu treffen, verlieren wir unsere so wertvolle Lebensenergie und ursprüngliche Lebendigkeit, die hingegen bei Kindern so oft noch ungehemmt fließen kann. Als Erwachsene sind wir jedoch häufig so angepasst, dass wir uns nahezu unbemerkt von unseren eigenen Bedürfnissen und unserem Wesen entfernen. Wenn wir bloß aus Schuld oder Scham heraus agieren und der Wunsch nach Perfektion groß ist, sind wir nicht nur zum Scheitern verurteilt, sondern werden langfristig auch unzufrieden, kraftlos und leer. Um wieder in Flow und unsere Mitte zu kommen, hilft es, sich uns Selbst zuzuwenden.

KUNSTTHERAPIE ALS KONTAKTAUFBAU

Sich künstlerisch auszudrücken kann der passende Weg sein, die vertikale Verbindung zu sich Selbst zu stärken. Sie bildet den Grundstein, um auch intime, authentische Verbindung zu Anderen zu leben. Diese können uns dann wiederum nähren und als Kraftquelle im Alltag dienen. Der erste Schritt dafür ist, sich Selbst einmal kennen, spüren und akzeptieren zu lernen. Meine Arbeit setzt dort an und Du kannst mittels Deiner Kreativität Allem, was da ist, Platz verschaffen und neue Perspektiven und Möglichkeiten finden. Dein geschaffenes Objekt als Stellvertreter für etwas sehr Persönliches, eine Seite an Dir, ein Thema, ein Konflikt, ein Schmerz, eine Sehnsucht oder ein Gefühl darf erstmal bloß da sein. Gemeinsam schaffen wir den Rahmen für die Akzeptanz aller Gefühle. Werden innere Konflikte oder Anteile ungeachtet oder unterdrückt, sprechen sie oft auf körperlicher Ebene zu uns: immer wiederkehrende Hals- oder Kopfschmerzen oder häufig Probleme im Bereich der Gebärmutter, Blase und Niere - Stichwort psychosomatische Schmerzen. Wenn Dir das bekannt vorkommt, können wir auch hier ansetzen und uns mittels der Kunst dem Schmerz zuwenden und uns somit dem dahinterliegenden Thema und seiner Auflösung ein Stück nähern.

KUNSTTHERAPIE ALS SELBSTFÜRSORGE

Wenn wir immer mal wieder Situationen “durchfühlen” und uns bewusst mit unseren Erfahrungen und Prägungen auseinandersetzen, lernen wir, die Sprache unseres Körpers besser zu verstehen. Kunsttherapie kann Dir kein Heilungsversprechen geben und auch keine Psychotherapie oder ärztliche Behandlung ersetzen. Ich kann Dich aber präventiv dabei begleiten, Dir deiner inneren Konflikte bewusst zu werden, Altes gehen zu lassen und damit Veränderungsprozesse in Deinem Leben in Gang bringen. Kunsttherapie ist hier als ein Akt der Selbstfürsorge und Hilfe zur Selbsthilfe zu verstehen. Kunsttherapie kann Dir helfen, mehr Klarheit zu gewinnen, was war, ist und wohin es gehen soll. Im künstlerischen Schöpfen gewinnst Du auch Kraft und Selbstbewusstsein für Deinen Alltag. Durch den Ausdruck Deiner Selbst kommst Du wieder mehr in Deine Energie und Vitalität.

ABLAUF

Die Sitzungen dauern in der Regel 90 Minuten und beginnen mit einem kurzen Austausch zum Ankommen, daraufhin folgt eine kurze Körperwahrnehmungsübung oder Mediation mit anschließendem gestalterischen Auftrag. Dann gehst Du in den künstlerischen Prozess, während ich Dir zur Seite stehe.

Ich lege großen Wert auf einen geschützten Rahmen und jegliche ästhetischen Regeln dürfen von Dir gesprengt werden. Du darfst experimentieren, matschen, formen, klecksen, tupfen, streichen, wischen, verwischen, drehen, zerschneiden, zerknüddeln und immer wieder ins Spüren kommen und schauen, was das mit Dir macht.

Nach dem kreativen Prozess widmen wir uns Deinem Objekt und wir gehen in ein therapeutisches Gespräch. Auch nach der Sitzung wird Dein Bild im Unterbewusstsein nachwirken, ohne dass Du dafür etwas tun musst.

MATERIAL

Alle Materialien werden von mir gestellt. Du arbeitest  manchmal mit Kohle, Buntstiften, Gouache, Aquarell, Öl- und Pastellkreiden, Papieren, Ton, Wolle oder Naturmaterialien.

PRAXIS

​Wir treffen uns in den Praxisräumen in der Bülowstr. 62 in 50733 Köln-Nippes. Fußläufig gut zu erreichen von den Haltestellen Florastr. und Neusserstr./gürtel. 

HONORAR

Kunsttherapie im Einzel 60 Min. 85 Euro 

Kunsttherapie im Einzel 90 Min. 120 Euro 

Kunsttherapie im Einzel 60 Min. - 7er Paket 510 Euro 

offene Kunsttherapiegruppe 90 Min. 65 Euro 

offene Kunsttherapiegruppe 90 Min. - 7er Paket 400 Euro 

Selbsterfahrungsworkshop 120 Min. 45 Euro

Falls Du einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen kannst, bitte ich Dich mir mindestens 24 Stunden vorher Bescheid zu sagen. Andernfalls muss ich die Sitzung in vollem Umfang abrechnen. Bei einer Workshop-Absage eine Woche vorher, erlaube ich mir 50% in Rechnung zustellen. Alle kurzfristigeren Stornierungen muss ich zu 100% abrechnen.

Sollten Termine und Workshops seitens meiner Person nicht stattfinden können, wird selbstverständlich ein Nachholtermin angeboten oder das bereits gezahlte Honorar zurückerstattet.

Mein kunsttherapeutisches Angebot wird i.d.R. von den gesetzlichen Krankenkassen nicht abgerechnet. Mein Angebot richtet sich an Selbstzahler:innen.

Sozialtarife oder Ratenzahlungen sind nur in Einzelfällen und mit schriftlicher Vereinbarung möglich.

Fühlst Du dich gerufen, darfst Du mit Deinem Anliegen auf mich zukommen oder Dich auch erst einmal für einen  bestimmten Workshop entscheiden. Selbstverständlich können wir die ausgewählten Inhalte zum Thema in unseren Einzelsitzungen machen. Vielleicht ist Dir auch noch nicht ganz klar, wohin die Reise gehen soll. Wir finden einen Rahmen, der für Dich passt. Schreib mir eine Mail oder nutze das Kontaktformular. In einem ersten kostenfreien 30 minütigen Kennenlernen sprechen wir über Deine Situation, Fragen und vor allem Dein Anliegen. Wir entwickeln gemeinsam eine Zukunftsvision, an der sich unsere Sitzungen orientieren.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Mein kunsttherapeutisches Angebot kann keine Behandlung von Ärzt:innen, Psychiater:innen oder Psychotherapeut:innen ersetzen. Ich praktiziere außerhalb der Heilkunde. Mein Angebot ist als ein ergänzendes Angebot in Form der Hilfe zur Selbsthilfe zu verstehen. Ich kann kein Heilversprechen geben und übernehme keine Haftung für das Eintreffen einer nicht erfüllten Erfolgserwartung.

VERSCHWIEGENHEIT

Selbstverständlich verpflichte ich mich meinen Klient:innen gegenüber der absoluten Verschwiegenheit. Inhalte der Sitzungen und persönliche Daten werden nicht an Dritte weitergetragen. Ich bitte Dich, mich vor Inanspruchnahme meines Angebots über aktuelle ärztliche, psychiatrische oder psychotherapeutische Behandlungen zu informieren.

bottom of page